KMU-innovativ: Einstiegsmodul

Mit der Pilotmaßnahme “KMU-innovativ: Einstiegsmodul” werden Vorprojekte und Durchführbarkeitsstudien für anspruchsvolle FuE-Projekte von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) gefördert.

Frist als Bewertungsstichtag: 15.01.2019

Fördermittelberatung Zuschüsse KMU-innovativ: Einstiegsmodul für Vorprojekte und Durchführbarkeitsstudien
© momius – Fotolia.com

KMU-innovativ: Einstiegsmodul für Vorprojekte und Durchführbarkeitsstudien

Im Vorfeld von industriellen Forschungs- und experimentellen Entwicklungsvorhaben soll die Innovationsfähigkeit von KMU gestärkt werden. Um neue Ideen und Forschungsansätze zu echten marktfähigen Innovationen entwickeln zu können, müssen die Ideen zunächst bewertet, Lösungsansätze auf ihre Machbarkeit hin geprüft und der FuE-Bedarf sowie mögliche Kooperationspartner identifiziert werden. Zur Verbesserung der Innovationsfähigkeit von KMU sollen im Einzelnen folgende Ziele erreicht werden:

  • Stärkung des Ideenscoutings und des Ideenmanagements in der frühen Innovationsphase
  • Verbesserung der Umsetzung von Ideen in FuE-Projekte
  • Erschließen der richtigen Partner und ihre sinnvolle Einbindung in die Projekte
  • Abbau von Hürden und Stärkung der Motivation für anspruchsvolle, risikoreiche FuE-Vorhaben
  • Verbesserung des Zugangs von KMU zur Forschungsförderung, insbesondere zur Förderinitiative KMU-innovativ

Welche Maßnahmen werden gefördert?

Das Angebot richtet sich auf die frühe Phase im Innovationsprozess, in der neue Ideen und Forschungsergebnisse auf ihre Relevanz für die Produkt-, Prozess- und Dienstleistungsentwicklung in den Unternehmen bewertet und die Konzeption und Planung für spätere FuE-Arbeiten vorgenommen werden. Die Ergebnisse sollen genutzt werden, um konkrete FuE-Projekte aufzustellen und zu realisieren. Die Vorprojekte und Durchführbarkeitsstudien müssen inhaltlich einem der Technologiefelder in der Förderinitiative KMU-innovativ und den in den jeweils aktuellen Bekanntmachungen des BMBF genannten Themenschwerpunkten zugeordnet werden können. Die Förderdauer soll sechs Monate nicht überschreiten.

Die Förderung erfolgt als Zuschuss

Die Förderung erfolgt in Form eines Zuschusses in Höhe von bis zu 100 % der förderfähigen Projektkosten und maximal 50.000 Euro pro Vorhaben.

Förderbereich: Technologie
Quelle: Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)

Wichtige Förder-Tipps

Lassen Sie sich rechtzeitig über die Fördermittel und Zuschüsse für Ihr Vorhaben beraten. Sprechen Sie immer vor Projektbeginn mit einem unserer Förderexperten, damit Ihnen keine Förderchancen entgehen. Wir bieten Ihnen ein erstes kostenfreies Beratungsgespräch an.

Sie möchten auf den Laufenden bleiben und über aktuelle Änderungen von wichtigen Fördermitteln und Zuschüssen informiert werden? Dann melden Sie sich zu unseren Förder-News an. Fordern Sie hier unsere Förder-News an: Kontakt