Horizont Europa: EIC Accelerator

Förderbereich: > Technologie

Horizont Europa: EIC Accelerator

Das Förderinstrument EIC Accelerator bietet im Rahmen des EU-Förderprogramms Horizont Europa Unterstützung für Start-ups und kleine und mittlere Unternehmen (KMU) über das gesamte Innovationsspektrum – von der Frühphase der Forschung bis hin zum Scale-up.

Frist zur Einreichung: 05.10.2022

Quelle:Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWi)

Ziel und Zweck der Förderung

Der EIC Accelerator richtet sich an innovative Start-ups und KMU mit Marktpotential und der Ambition, europaweit und global zu skalieren. Dadurch sollen bahnbrechende Technologien und Innovationen von Start-ups und KMU mit internationalem Marktführungspotential identifiziert und unterstützt werden.

Das Förderinstrument bietet eine umfangreiche Finanzierung in Fällen, die für private Investoren und Banken zu risikoreich sind, um allein zu investieren. Dafür wird neben Zuschüssen auch Beteiligungskapital (Mischfinanzierung) als Förderung angeboten.

Welche Maßnahmen werden gefördert?

Gefördert werden innovative und marktfähige Forschungs- und Entwicklungsprojekte von Start-ups und KMU.

Bei Antragstellung muss das Vorhaben den Technologiereifegrad 5 bzw. 6 erreicht haben.

Das Programm ist sehr selektiv, was bedeutet, dass nur die besten Projektvorschläge eine Chance auf diese Förderung haben.
Der EIC Accelerator ist grundsätzlich themenoffen, die innovative Lösung muss allerdings zivilen Zwecken dienen und dem nicht-atomaren Bereich zugerechnet werden. Themengebundene Ausschreibungen werden darüber hinaus jährlich als “EIC Accelerator Challenges“ im EIC-Arbeitsprogramm veröffentlicht.

Die Förderung erfolgt als Zuschuss

Die Förderung als Zuschuss beträgt 70% der förderfähigen Kosten und höchstens 2,5 Mio. Euro für eine Laufzeit von bis zu 24 Monaten.

Wichtige Förder-Tipps

Lassen Sie sich rechtzeitig über die Fördermittel und Zuschüsse für Ihr Vorhaben beraten. Sprechen Sie immer vor Projektbeginn mit einem unserer Förderexperten, damit Ihnen keine Förderchancen entgehen. Wir bieten Ihnen ein erstes kostenfreies Beratungsgespräch an.

Sie möchten auf den Laufenden bleiben und über aktuelle Änderungen von wichtigen Fördermitteln und Zuschüssen informiert werden? Dann melden Sie sich zu unseren Förder-News an. Fordern Sie hier unsere Förder-News an: Kontakt

Nach Oben