Hamburg Digital

Förderbereich: > Investitionen

Hamburg Digital

Die Richtlinie zur Gewährung von Zuschüssen zur Förderung der Digitalisierung der Hamburger Wirtschaft (Hamburg Digital) unterstützt die digitale Transformation der Hamburger Wirtschaft zur Verbesserung ihrer Wettbewerbsfähigkeit und zur Erhöhung der Sicherheit beim Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT).

Frist zur Einreichung: 31.12.2022

Quelle: IFB Hamburg, Hamburgische Investitions- und Förderbank

Ziel und Zweck der Förderung

Gerade bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) besteht in den Bereichen Digitalisierung und Informationssicherung noch Nachholbedarf. Die Umstellung auf neue digitale Systeme und Geschäftsmodelle stellt gerade für KMU eine große Herausforderung dar und die notwendigen Investitionsentscheidungen werden oftmals aufgeschoben. Um die digitale Transformation der Hamburger Wirtschaft zu verbessern, wird die Förderung in den folgenden Themenbereichen angeboten:

Informationssicherheit
Digitaler Wandel

Welche Maßnahmen werden gefördert?

Gefördert werden Maßnahmen in zwei separaten, aufeinander aufbauenden Programmodulen:

Modul I: Hamburg Digital Check

Gefördert werden Beratungsleistungen in folgenden Themenbereichen:

Informationssicherheit
Digitaler Wandel

Modul II: Hamburg Digital Invest

Gefördert werden Investitionsvorhaben zur Entwicklung, Einführung oder Verbesserung von Produkten, Dienstleistungen oder Prozessen durch IKT-Hard- und Software sowie zur Einführung oder Verbesserung der IT-Sicherheit und Cyber Security im Unternehmen.

Die beiden Module müssen separat beantragt werden. Der vorgesehene Regelfall ist, dass Unternehmen beide Module aufeinander folgend nutzen (erst Hamburg Digital Check, dann Hamburg Digital Invest), dies ist aber nicht verpflichtend erforderlich.

Die Förderung erfolgt als Zuschuss

Die Höhe der Förderung in Form von Zuschüssen im Modul I: Hamburg Digital Check beträgt 50 % der förderfähigen Beratungskosten und maximal 5.000 Euro.

Im Modul II: Hamburg Digital Invest beträgt die Förderung als Zuschuss 30 % der förderfähigen Investitionen und maximal 17.000 €.

Wichtige Förder-Tipps

Lassen Sie sich rechtzeitig über die Fördermittel und Zuschüsse für Ihr Vorhaben beraten. Sprechen Sie immer vor Projektbeginn mit einem unserer Förderexperten, damit Ihnen keine Förderchancen entgehen. Wir bieten Ihnen ein erstes kostenfreies Beratungsgespräch an.

Sie möchten auf den Laufenden bleiben und über aktuelle Änderungen von wichtigen Fördermitteln und Zuschüssen informiert werden? Dann melden Sie sich zu unseren Förder-News an. Fordern Sie hier unsere Förder-News an: Kontakt

Nach Oben