GRW - Investitionszuschuss für Unternehmen in Berlin

Förderbereich: > Investitionen

GRW - Investitionszuschuss für Unternehmen in Berlin

Die GRW-Förderung in Berlin richtet sich an Unternehmen und Existenzgründer der gewerblichen Wirtschaft. Mit dem Investitions- oder Lohnkostenzuschuss werden Investitionsvorhaben zur Schaffung und Sicherung von Dauerarbeitsplätzen unterstützt.

Frist zur Einreichung: 31.12.2023

Quelle: Investitionsbank Berlin (IBB)

Ziel und Zweck der Förderung

Die Förderung des Landes Berlin konzentriert sich vorrangig auf Investitionsvorhaben kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) sowie auf folgende Wirtschaftsbereiche:

Gesundheitswirtschaft
Energietechnik
Verkehr/Mobilität
Logistik, Optische Technologien
IKT/Medien und Kreativwirtschaft

Vorhaben aus anderen Bereichen sind bei Vorliegen entsprechender struktureller Effekte ebenfalls förderfähig

Welche Maßnahmen werden gefördert?

Förderfähig sind folgende Investitionsmaßnahmen von KMU:

Errichtungsinvestitionen
Erweiterungsinvestitionen
Diversifizierung der Produktion
Grundlegende Änderung des gesamten Produktionsprozesses
Erwerb von Vermögenswerten einer Betriebsstätte unter bestimmten Voraussetzungen

Für Großunternehmen sind folgende Investitionsmaßnahmen förderfähig:

Errichtungsinvestitionen
Diversifizierung in eine neue Tätigkeit der Betriebsstätte
Erwerb von Vermögenswerten einer Betriebsstätte (mit Einschränkungen)
Investition zur Diversifizierung einer bestehenden Betriebsstätte durch Hinzunahme neuer Produkte oder Prozessinnovationen (unter bestimmten Voraussetzungen)
Investitionsvorhaben zum Umweltschutz (Umweltschutzbeihilfen – mit Einschränkungen)

Die Förderung erfolgt als Zuschuss

Die Höhe der Förderung als Investitionszuschuss ist abhängig von Investitionsstandort, Unternehmensgröße und Vorhaben. KMU werden in den Berliner C-Fördergebieten mit bis zu 30% Zuschuss gefördert, in den D-Fördergebieten mit bis zu 20% Zuschuss. Große Unternehmen werden ausschließlich in den Berliner C-Fördergebieten mit bis zu 10% Zuschuss gefördert.

Wichtige Förder-Tipps

Lassen Sie sich rechtzeitig über die Fördermittel und Zuschüsse für Ihr Vorhaben beraten. Sprechen Sie immer vor Projektbeginn mit einem unserer Förderexperten, damit Ihnen keine Förderchancen entgehen. Wir bieten Ihnen ein erstes kostenfreies Beratungsgespräch an.

Sie möchten auf den Laufenden bleiben und über aktuelle Änderungen von wichtigen Fördermitteln und Zuschüssen informiert werden? Dann melden Sie sich zu unseren Förder-News an. Fordern Sie hier unsere Förder-News an: Kontakt

Nach Oben