GRW-G Große Richtlinie Brandenburg

GRW-G Große Richtlinie Brandenburg

Förderbereich: > Investitionen

GRW-G Große Richtlinie Brandenburg

Die GRW-Förderung im Rahmen der “GRW-G Große Richtlinie“ des Landes Brandenburg richtet sich vor allem an mittlere und große Unternehmen. Mit der Förderung als Investitions- oder Lohnkostenzuschuss werden Investitionsvorhaben in den strukturschwachen Gebieten Brandenburgs zur Schaffung und Sicherung von Dauerarbeitsplätzen unterstützt.

Frist zur Einreichung: 31.12.2023

Quelle: Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB)

Ziel und Zweck der Förderung

Das Förderprogramm GRW-G Große Richtlinie unterstützt Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft mit Betriebsstätten in den ausgewiesenen strukturschwachen EU-Fördergebieten im Land Brandenburg. Vor allem werden Unternehmen gefördert, die zu einem Kernbereich der folgenden Cluster gehören:

Energietechnik
Gesundheitswirtschaft
IKT/ Medien/ Kreativwirtschaft
Optik und Photonik
Verkehr/ Mobilität/ Logistik
Ernährungswissenschaft
Kunststoffe/ Chemie
Tourismus
Metall

Ziel der Förderung ist es, die Wettbewerbs- und Anpassungsfähigkeit der brandenburgischen Wirtschaft zu stärken. Mit dem Programm werden Arbeitsplätze im Land Brandenburg geschaffen und gesichert.

Welche Maßnahmen werden gefördert?

Gefördert werden Investitionsvorhaben in den Fördergebieten im Land Brandenburg mit förderfähigen Ausgaben in Höhe von mindestens 100.000 Euro wie folgt:

Errichtungsinvestitionen
Erweiterungsinvestitionen
Diversifizierung der Produktion
Grundlegende Änderungen des gesamten Produktionsprozesses
Erwerb von Vermögenswerten einer Betriebsstätte unter bestimmten Voraussetzungen
Investitionsvorhaben großer Unternehmen zum Umweltschutz (Umweltschutzhilfen)

Das förderfähige Investitionsvolumen beträgt höchstens:

pro neu geschaffenem Dauerarbeitsplatz maximal 750.000 Euro
pro gesichertem Dauerarbeitsplatz maximal 500.000 Euro

Mindestens 25 % der förderfähigen Investitionen müssen beihilfefrei finanziert bzw. erbracht werden.

Die Förderung erfolgt als Zuschuss

Die Höhe der Förderung als Zuschuss ist abhängig von Investitionsstandort, Unternehmensgröße und Vorhaben. Kleine Unternehmen können bis zu 45 % der förderfähigen Investitionen als Zuschuss erhalten und große Unternehmen bis zu 25 % der förderfähigen Investitionen.

Wichtige Förder-Tipps

Lassen Sie sich rechtzeitig über die Fördermittel und Zuschüsse für Ihr Vorhaben beraten. Sprechen Sie immer vor Projektbeginn mit einem unserer Förderexperten, damit Ihnen keine Förderchancen entgehen. Wir bieten Ihnen ein erstes kostenfreies Beratungsgespräch an.

Sie möchten auf den Laufenden bleiben und über aktuelle Änderungen von wichtigen Fördermitteln und Zuschüssen informiert werden? Dann melden Sie sich zu unseren Förder-News an. Fordern Sie hier unsere Förder-News an: Kontakt

Nach Oben