BÖLN – Verbraucherinformation über ökologischen Landbau

BÖLN - Verbraucherinformation über ökologischen Landbau

Förderbereich: Ernährung

BÖLN - Verbraucherinformation über ökologischen Landbau 1

Mit dem aktuellen Förderaufruf “Information von Verbrauchern über ökologischen Landbau und dessen Erzeugnisse sowie damit verbundene Absatzförderungsmaßnahmen“ im Rahmen des Förderprogramms BÖLN werden Informationsmaßnahmen und damit verbundene Absatzförderungsmaßnahmen für Erzeugnisse aus ökologischem Landbau zur Ergänzung der übrigen Maßnahmen des BÖLN sowie zur weiteren Bekanntmachung des staatlichen Bio-Siegels gefördert.

Frist zur Einreichung:

Quelle: Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)


Ziel und Zweck der Förderung

Das Programm “Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN)“ startete Ende 2001 als Bundesprogramm Ökologischer Landbau. Aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags vom 26. November 2010 hat sich das Bundesprogramm für andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft geöffnet. Entsprechend wurden die Weiterbildungs- und Informationsmaßnahmen um das Thema nachhaltige Landwirtschaft und Ernährung erweitert. Zudem wurden eigene Richtlinien zur Forschung und Information über eine nachhaltige Landwirtschaft veröffentlicht.

Ziel des aktuellen Förderaufrufs “Information von Verbrauchern über ökologischen Landbau und dessen Erzeugnisse sowie damit verbundene Absatzförderungsmaßnahmen“ ist es, verstärkt auf die besondere Erzeugung, Verarbeitung, Kennzeichnung und Qualität ökologischer Produkte aufmerksam zu machen.


Welche Maßnahmen werden gefördert?

Gefördert werden insbesondere Projekte wie folgt:


Die Förderung erfolgt als Zuschuss

Die Höhe der Förderung beträgt bis zu 50% der zuwendungsfähigen Kosten.


Nach Oben