Innovative Medizintechnik Hessen

ZIM-Zuschüsse für innovative Medizintechnik



Hersteller von Medizintechnik erhält mehrfach ZIM-Zuschüsse für seine FuE-Projekte

In der Medizintechnik haben es die kleinen und mittleren Unternehmen gar nicht so leicht: Neue Technologien müssen mit stets neuen medizinisch-wissenschaftlichen Erkenntnissen verknüpft werden. Auch die vielen regulatorischen Anforderungen im deutschen Gesundheitswesen machen es dem Mittelstand schwer, sich in der Branche zu behaupten. Die Erforschung und Entwicklung innovativer Medizintechnik ist für die Hersteller meistens auch mit hohem finanziellem Aufwand verbunden.

Unter diesen Bedingungen ist es besonders wichtig, wenn Forschung und Entwicklung mit Förderung unterstützt wird. Bereits zum dritten Mal erhält nun das Medizintechnik-Unternehmen in Hessen ZIM-Zuschüsse für seine technologisch anspruchsvollen FuE-Projekte. Mit dem themenoffenen Förderprogramm „Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand“ (ZIM) wird die Innovationskraft mittelständischer Unternehmen unterstützt. Die nicht rückzahlbaren Zuschüsse leisten einen wichtigen Beitrag für Wachstum und Wettbewerbsfähigkeit im deutschen Mittelstand.


Erfolgreiche Antragstellung mit Fördermittelberatung Consedo

Die ZIM-Antragstellungen wurden von der Fördermittelberatung Consedo begleitet. Consedo ist langjährig auf die Fördermittelberatung für Unternehmen spezialisiert und hat bereits zahlreiche Projekte mit Förderungen und Zuschüssen erfolgreich begleitet. Die guten Erfahrungen in den Beantragungsprozessen von Fördergeldern und eine gute Vernetzung mit den Förderstellen zeichnen die erfolgreiche Fördermittelberatung Consedo aus.

Nach Oben